Sicherheit

Laufgitter / Laufstall

Laufgitter SicherheitDas Thema Laufstall (oder auch Laufgitter genannt) ist sehr umstritten. Viele denken, dass es zwingend erforderlich ist, andere finden, dass es dem Kind nicht gut tut. Eigentlich soll es dem Schutz des Kindes dienen, wenn Sie beispielsweise gerade etwas erledigen müssen und Ihr Kind nicht im Auge haben. Insbesondere Kleinkinder sind schnell – und wenn sie auch nur krabbeln. Da die Gefahr besteht, dass sie sich verletzen könnten, ist es sinnvoll sie in einen Laufstall zu legen. Achten Sie aber darauf, dass genügend Spielsachen enthalten sind und natürlich, dass das Kind nicht über einen langen Zeitraum dort drin ist.

Kantenpolster

Beim Spielen oder beim Rennen aber auch schon bei den ersten Gehversuchen kann es schnell passieren, dass Ihr Kind hinfällt oder gegen etwas läuft. Ist an dieser Stelle eine Kannte, kann es verehrende Folgen haben. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass sie Ihre Kanten polstern.

Schubladen- und Steckdosensicherung

Es ist schnell passiert – Ihr Kind geht in die Küche macht eine Schublade auf und ein Messer fällt raus – nicht vorzustellen was alles passieren kann. Aus diesem Grund gibt es Schubladensicherungen, die genau das verhindern. Durch einen Klickmechanismus ist es für Ihr Kind nicht mehr möglich diese zu öffnen.

Das Gleiche gilt für Steckdosensicherungen. Es ist von enormer Bedeutung, dass Sie alle Steckdosen, an die Ihr Kind kann mit dem Schutz versehen.

 

Rechtliches

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok